„Wenn Ihnen jemand sagt, dass er von den ganzen Verbrechen nichts gewusst haben will, dann glauben Sie es ihm nicht; er lügt.“ - W. Busch  

 

Die unten angeführten Namenschristen = Ungläubigen sind bereitwillig in die ihnen gestellte Falle gegangen; sie können nicht mehr erkennen, dass die Falle längts über ihnen zugeklappt ist. Keiner von ihnen wird eine Entschuldigung haben.

 

"Menschenopfer - ein Greuel in den Augen Gottes. - Nur der Teufel konnte den Menschen zu solchen Ideen inspirieren, Menschenopfer als "Impfung" zu verwenden. Ich kann mir nichts Böseres vorstellen, als daß solche, die sich "Christen" nennen, Kleinstteile ermordeter Kinder in ihre Körper spritzen. Die Menschen öffnen sich so dem Dämonischen von "Impfstoffen", weil sie so völlig satanisch sind: Beteiligung an Menschenopfern." - Dr. S. T.

 

Experimente wurden an lebenden, abgetriebenen Babys durchgeführt, denen nicht einmal die Gnade der Anästhesie zuteil wurde, als sie sich vor Schmerzen krümmten und schrien, und als ihre Nützlichkeit abgelaufen war, wurden sie hingerichtet und als Müll entsorgt.“  

 


 

"Fragen Sie sich, warum die Menschen um Sie herum nicht die Wahrheit darüber sehen können, was heute passiert? - Warum können so viele Menschen die Lügen der COVID-Erzählung nicht durchschauen? - Wenn man nicht mit dem Siegel des Heiligen Geistes gekennzeichnet ist, sondern unter einem Geist der Täuschung steht, dann kann man diese Dinge nicht verstehen." - Brian S.  

 

Falsche Christen, die keinerlei Ehrfurcht vor dem heiligen Gott haben, noch vor dem Leben anderer, und sich deshalb die Kleinstteile lebendig geschlachteter Kinder und Gift spritzen lassen; die unzähligen Impftoten sind ihnen dabei völlig egal. - Es sind die Spötter der letzten Tage! Zuerst übersehen sie das Böse. Dann lassen sie das Böse zu. Dann legalisieren sie das Böse. Dann fördern sie das Böse. Dann feiern sie das Böse. Dann verfolgen sie diejenigen, die es immer noch als böse bezeichnen.

 

Mord - Leichenschändung - Diebstahl

 

 

Namenschristliche Kirchen, Gemeinden und Sekten wie die AV arbeiten jetzt mit der antichristlichen Nazi-Regierung zusammen, um Kinder durch Genveränderungsspritzen zu missbrauchen und zu ermorden. Wenn Sie Ihr Kind opfern möchten, indem Sie ihm eine Biowaffe injizieren, finden Sie auf dieser Seite einige der vielen scheinchristlichen Gemeinden/Versammlungen/Sekten, in denen Sie Ihr Kind missbrauchen lassen können. Und Ihre gottlose Regierung schätzt wirklich all diese Pastoren/Ältesten und Kirchen, die beim Missbrauch und Mordversuch an Kindern mit den Pfizer- und Co.-Biowaffenschüssen helfen. - Alle im folgenden benannten Ver-Führer bzw. betrügerischen Arbeiter machen mit bei der teuflischen Agenda, und verraten dadurch den Herrn Jesus. - Der Herr Jesus befindet sich nicht in den Gemeinden, die diese Agenda unterstützen. - Die Covid-Spritze ist ein Greuel in den Augen Gottes und ein Weg des Fluches. Es ist ein Gericht, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben...

 

Impfmord „zum Wohle der Allgemeinheit“? Daß Impfung verletzt oder tötet, ist Fakt und alles, was nötig ist, um sie zu verurteilen. Impfen verstößt daher gegen das 6. Gebot; deshalb verurteilt die Bibel Impfungen.  

 



Sehet auf die Hunde, sehet auf die bösen Arbeiter!

 

Denn diese Verführer liefern ihre Anhänger aus niederen Motiven ans Messer! Durch ihre geistlich blinden Aufrufe bringen sie MENSCHENLEBEN in Gefahr! Der Genozid gegen die Gespritzten ist in vollem Gange, und sie machen Propaganda dafür, um weiter Geld scheffeln, reisen, schwelgen, am Leben festhalten, und Ehre von Menschen auskosten zu können. Sie rechtfertigen Mord an Kindern und das Einspritzen der kleinen Leichenteile. - Mit Römer 13 ging die AV damals schon Hitler auf den Leim und schloß die Juden aus - heute schließen sie die Ungeimpften aus, und haben nichts aus der Geschichte gelernt.

 

 

Diese Namenschristen sind Teil des Problems, das diese Giftspritze den wiedergeborenen Christen aufzwingt. Die Namenschristen tragen dazu bei, das System des Tieres zu errichten. Diese Plandemie zeigt uns offen, wer Weizen und wer Unkraut ist. Der Herr lässt uns erkennen, wer echt und wer unecht ist. - Die verbliebenen Christen müssen wissen, dass diese Namenschristen GEGEN den Herrn Jesus und GEGEN uns sind.  


Hüten Sie sich vor diesen Propagandisten! Wer von Gott dahingegeben wurde,

der kann die Wahrheit nicht mehr erkennen und wird der Lüge glauben!  

 

Das wir von den Römer-13-Verdrehern unterstützt,

deren Ignoranz + blinder Gehorsam sich in Brutalität + Unmenschlichkeit verwandeln.

 


 

Es ist schon eine durch und durch böse Unverschämtheit, mit welcher Übergriffigkeit sich diese Judasse anmaßen, für andere Christen zu reden und über Kinder Gottes zu bestimmen und zu herrschen, wozu sie überhaupt kein Recht haben.

 

Wiedergeborene Christen, die versiegelt worden sind mit dem Heiligen Geist der Verheißung, und die offensichtlichen Zeichen der Zeit erkennen, lassen sich nicht impfen, und rufen auch nicht zur Impfung auf! Sondern sie prüfen alles, wie es uns Gottes Wort sagt. Und sie WARNEN ihre Mitmenschen vor der Impfung! - Alle mitlaufenden, leidensscheuen und feigen Namenschristen, die zur Impfung aufrufen, weil sie ihr laues Dasein genießen und Verfolgung meiden wollen, haben bereits die Wahrheit verlassen, und sich zu den Nazi-Propaganda-Fabeln von Medien und Co. gekehrt! 

 

Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach ihren eigenen Lüsten sich selbst Lehrer aufhäufen werden, indem es ihnen in den Ohren kitzelt; und sie werden die Ohren von der Wahrheit abkehren und zu den Fabeln sich hinwenden. - 2. Tim 4,3-4

 

...die eine Form der Gottseligkeit haben, deren Kraft aber verleugnen; und von diesen wende dich weg. - 2. Tim 3,5 

 


 

Die im Folgenden angeführten bibelverdrehenden "Führer", Heuchler und Spötter der letzten Tage vertreten lediglich ihre eigene unbiblische Meinung. Diese Meinung entspricht jedoch IN KEINSTER WEISE der Überzeugung von wiedergeborenen Christen. Kinder Gottes lehnen die Meinung dieser Ver-Führer ganz und gar ab! - TRAUT IHNEN NICHT! DENN DURCH IHR TUN VERRATEN SIE DEN HERRN JESUS, und sie verraten uns Kinder Gottes! Und sie werden später die Gläubigen denunzieren und ausliefern.

 


 

Allen u.a. Ver-Führern ist eines gemeinsam: Sie halten sich selbst für weise.

 

 

Spr 26,12: Siehst du einen Mann, der in seinen Augen weise ist – für einen Toren ist mehr Hoffnung als für ihn.



 

Mord, Diebstahl, Betrug und Lüge werden auch durch Drüeke, Seibel, Hardt, etc. unterstützt und gutgeheißen. - Als Zeugen werden einmal die ermordeten Kinder auftreten, die zerstückelt und ihrer Organe bestohlen wurden, um zu Spritzen verarbeitet zu werden, damit sich Stefan Drüeke, Manuel Seibel, Michael Hardt etc. auf Kosten dieser lebendig geschlachteten Kinder spritzen lassen können, nur um ihre eigene Haut zu retten, und weil sie an der Welt hängen. - Sie sind längst zum Handlanger des Staates geworden. 

 

 

Die heutigen gespritzten Mitläufer und Feiglinge tun es

den Nazi-Mitläufern und Verrätern von damals gleich:

 

https://www.bruederbewegung.de/pdf/zimmermann.pdf

 https://www.bruederbewegung.de/pdf/jordyumdenken.pdf

  


 

Update: Volker Koch hat geschrieben, dass er gegen diesen Teil war und es einsah, dass er das nie hätte unterschreiben sollen.

Liebi, Lieth, Koch, Michelson, Timblin, Vogel, etc. sind der Meinung: Laßt uns das Böse tun, damit das Gute komme...

 

Sie verdrehen das Wort Gottes in Bezug auf die freie Entscheidung. Wenn die sog. "Impfung" auf Mord beruht, hat jedes Kind Gottes sich GEGEN sie zu entscheiden, und selbstverständlich NICHT der Obrigkeit, sondern Gott zu gehorchen.

 


V. Koch hat Buße getan und es eingesehen, daß er das Schreiben der Sekte Breckersfeld nie hätte unterschreiben sollen. - Der Bibelcenter unter Johannes Vogel lehnt es allerdings ab, die Unterschriften auf dem Dokument zu revidieren. - Dem Herrn sei Dank, daß die Brüder dem Herrn Koch durch Mailaustausch die Fakten zusandten und ihm die Augen geöffnet wurden. Auch wenn die Geschwister von der Masse der Namenschristen dafür gehaßt werden, hören sie nicht auf, alles ihnen Mögliche zu tun, um Menschen "aus dem Feuer zu reißen". - Und der Aufklärungsdienst, zusammen mit dem Gebet - haben sich gelohnt! - Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist. - Jak 5,16

 


Mitwirkung am Bösen: Sowohl die Injektionshersteller, bei denen menschliche Zelllinien verwendet werden, als auch jene, die sie vertreiben, sowie jene, die sich damit spritzen lassen, befinden sich in ein und derselben Verkettung des moralisch Bösen. Diese beginnt bei der Tötung ungeborenen Lebens – auch, wenn das Jahrzehnte zurückliegen sollte. - Mord verjährt ja auch nicht.  


1. Mo 9,6 Wer Menschenblut vergießt, durch den Menschen soll sein Blut vergossen werden; denn im Bild Gottes hat er den Menschen gemacht.


 

 

Im verlinkten Vortrag ab ca. 1:00:00 macht Roger Liebi die Impfkritiker lächerlich, wohl bedingt durch das Gift der Spritze, das offenbar bereits auf sein Gehirn einwirkt und nachgewiesenermaßen aggressiv macht, was kein Wunder ist, denn er ließ sich ja lebendig geschlachtete Kinder spritzen. - Da Kinder Gottes weltweit den Aufbau des Malzeichens des Tiersystems beobachten, kann Herr Liebis Vortrag nur als geistlich blind beschrieben werden. Die globalen Eliten, Unternehmen, Banken und Nationen wollen alle, dass ein digitaler biometrischer Impfstoffpass in der Welt eingeführt wird, und dies kann schneller geschehen, als Sie denken, siehe einer von vielen biblisch fundierten Belegen dazu. - Auch in früheren Vorträgen hat Roger Liebi in völlig liebloser und geistlich skandalöser Weise Impfgegner verspottet. Sein Vortrag zum Singverbot wurde bereits von den Brüdern als bibelverdrehend und falsch aufgedeckt. Und auch der öffentliche Spott Roger Liebis bleibt - ebenso öffentlich - nicht unbeantwortet - siehe Vortrag von einem von vielen Kinder Gottes, die die Zeichen der Zeit erkennen. - Zu Liebis falscher Auslegung von Römer 13, wird auf dieser Seite genug Infomaterial zur Verfügung gestellt.

 

Herr, Liebi, Ihre Rat-Schläge und An-Sichten wurden auf folgenden Seiten aufgedeckt, weil Sie die Bibel verdrehen und dadurch Menschen in Gefahr bringen. - Da Sie bereits von Brüdern über die Fakten aufgeklärt wurden, wird nun öffentlich vor Ihren Bibelverdrehungen und Ihrem Spott über Kinder Gottes gewarnt, und zwar aus einem einfachen Grund:

 

- damit all diejenigen, die nach der Entrückung zum Glauben kommen, nicht auf bibelverdrehende Babylondiener wie Sie, und deren scheinheiligen Lügen hereinfallen, sondern den Weg der Wahrheit einschlagen und die auf Mord beruhende Giftspritze unter allen Umständen ablehnen.

 

Wer durch Impfpropaganda oder Bibelverdrehung von Römer 13/14, Menschen dazu bringt, sich mit der Todesinjektion spritzen zu lassen, macht sich mitschuldig am Genozid, der seit Einführung der Injektionen im Gange ist. - Diese satanische Giftspritze basiert auf Mord. Wenn Sie sich die Kleinstteile lebendig geschlachteter Kinder spritzen lassen wollen, hören Sie auf, andere durch Bibelverdrehung in eine falsche Richtung zu lenken, und das Böse gutzuheißen! - Ich schäme mich fremd, dass so viele "Brüder", die viel Geld mit dem Evangelium verdienen, trotz Aufklärung weiter die Bibel verdrehen und andere ins Verderben mitreißen, und bin dankbar, dass es etliche Geschwister weltweit gibt, die erkennen, dass vor unsern Augen die Bühne für den Antichristen vorbereitet wird - ja, so gut wie fertig ist. - Eine Antwort erwarte ich nicht von Ihnen, da ich weiß, wie böse Sie mit einem Bruder umgegangen sind, der Ihnen die Fakten zusandte und diese Ihnen am Telefon erklärte. - Der Herr wird sich darum kümmern. - Unfreundlicher Gruß von einem Kind Gottes, das zu diesem bösen Treiben von Ihnen und den anderen Feiglingen nicht schweigen wird.


 

Auch Martin Vedder gesellt sich zu den Wölfen im Schafspelz, indem er die Sache mit der "Impfpflicht" (ab Min 29) einfach unter den Tisch kehren will und weiter Römer 13 verdreht, obwohl er von Brüdern persönlich mit Fakten versorgt wurde. Diese Heuchelei schreit zum Himmel, zumal viele Kinder Gottes öffentlich aufklären, dass vor unsern Augen die Bühne des antichristlichen Systems aufgerichtet wird

 

Neben seinen Spekulationen und falschen Auslegungen in o. g. Video bzgl. "Rom/Antichrist/falscher Prophet", warnen wir auch an dieser Stelle vor seiner falschen Lehre bzgl. 2. Thess. 2 (ab Minute 14), wo er sich an die Stelle Gottes setzt, und richtend behauptet, dass Menschen, die das Evangelium vor der Entrückung gehört und abgelehnt haben, nicht mehr errettet werden können. Die richtige Auslegung dieser Verse finden Sie hier.

 

Herr Vedder hat die Liebe zur Wahrheit längst aufgegeben, und hat Wohlgefallen an der Ungerechtigkeit. Deshalb WARNEN wir ausdrücklich und öffentlich vor seinen Bibelverdrehungen, durch die Menschenleben in Gefahr gebracht werden!

 

Und man kann nur mit David ausrufen: Lass mich nicht in Menschenhände fallen!

 

Hoffentlich wird bald denen, die so selbstgefällig das Wort Gottes verdrehen, der Mund gestopft, damit niemand mehr auf ihr scheinheiliges Gefasel hereinfällt, und womöglich deren Rat-Schläge befolgt und sich dadurch ins Unglück stürzt (dass es bereits unzählige Impftote und -Verletzte gibt, ist ja bekannt).

 

In seiner hochmütigen, selbstgefälligen Antwort auf unsere Mail, droht uns Herr Martin Vedder mit Bezug auf 2 Thess 2 mit Heilsverlust. Das ist typisch für Ver-Führer, geht aber ins Leere, da Kinder Gottes das Heil nicht verlieren können

 

Herr Vedder hat eines mit allen anderen Ver-Führern gemeinsam: Er hält sich selbst für weise!

Spr 26,12: Siehst du einen Mann, der in seinen Augen weise ist – für einen Toren ist mehr Hoffnung als für ihn.

 


 

Es wird von u. a. Seite von "Christen" gefordert, sich der Obrigkeit unterzuordnen: 

 

https://www.efggraz.at/jesus-im-mittelpunkt-behalten-trotz-corona/

 

Wenn die Obrigkeit fordert, dass die Menschen sich mit einer Giftspritze "impfen" lassen sollen, die doch wie bereits belegt, auf Mord beruht, dann darf kein Kind Gottes dieser Obrigkeit gehorchen!

 

Leider wird das auf der Seite übergangen, das Gewissen wird totgeschlagen. Stattdessen wird dort verlogenermaßen geschrieben:

 

"Christen verfügen in konkreten Sachfragen nicht über mehr Wissen als die dafür zuständigen Fachleute. Juristische Corona-Fragen müssen letztlich von der Regierung und der Opposition bzw. von den zuständigen Gerichten geklärt werden. Wissenschaftliche Fragen um Corona müssen in dem langwierigen Prozess seriöser Forschung erschlossen werden.

 

Das Wort Gottes fordert uns auf, alles zu prüfen. Wer das tut, der wird die Nazipropaganda der Regierung durchschauen. Wer das tut, der wird die Wahrheit vertreten, statt einen Scheinfrieden zu fordern! Aber die meisten Laodizeachristen wollen lieber ignorant bleiben, statt den Fakten ins Auge zu blicken. Gott läßt sich auch von ihnen nicht spotten! - Vorsicht vor all denen, die ihr Gewissen wie mit einem Brenneisen verhärten in Bezug auf den Mord von Kindern und dem größten Verbrechen der Menschheit, das vor unsern Augen abläuft.

Der scheinheilige Aufruf wurde von folgenden Personen unterschrieben:

 



 

Stefan Isenberg/ Dirk Schürmann lügen auf ihrer Seite Soundwords, und finden Abtreibung völlig in Ordnung.

Auch sie verdrehen das Wort Gottes auf lästerliche Art und Weise!

 


 

Ernst-August Bremicker schiebt das Virus Gott in die Schuhe, und bringt die alte Leier der Nazimitläufer.

Gerrit Setzer auf seiner bibelstudium-Seite, sowie der CSV-Verlag wiederholen diese Lügen.

 


Michael Kotsch lügt über die "Abtreibung", wo doch bekannt ist, dass Kinder lebendig geschlachtet wurden

 


 

Auch Jacob Thiessen hat sich der götzendienerischen Hurerei bzgl. der Giftspritze angeschlossen, wie man seinem Beitrag entnehmen kann. Das Böse wird von ihm gut genannt, und er unterstellt Gott etwas Teuflisches, indem er die satanische Injektion einen "Segen" bezeichnet, wo doch mittlerweile jedem Kind Gottes klar ist, daß die Spritzen Kleinstteile lebendig geschlachteter Kinder enthalten und unzählige Menschen bereits an der Injektion gestorben sind. - Seine Römer 13/14-Verdrehung für eigene unlautere Zwecke (Geld, Nikolaitentum, Ehre von Menschen, etc.) ist typisch für alle Ver-Führer, die sich heute dem babylonischen System angeschlossen haben und laut Jesaja 5,20 bereits unter dem Fluch stehen. Sie sollten Buße tun, denn wer die Wahrheit nicht liebt und verwirft, der wird verhärtet, und den wird der Irrwahn treffen. Herr Thiessen hat Wohlgefallen an der Ungerechtigkeit - wie man seinem u. g. Beitrag entnehmen kann.

Herr Thiessen, wir klären auf der Fakten-Seite über Sie als Ver-Führer auf. Oben stehender Text ist auf der Linkseite und auf div. Seiten auf Facebook veröffentlicht. Auf derselben Seite finden Sie genügend Nachweise, die Sie als Betrüger und Lügner aufdecken. Wenn Sie sich die Kleinstteile geschlachteter Kinder spritzen lassen, hören Sie auf, andere da mit reinzureißen. Wiedergeborene Christen machen nicht mit bei diesem babylonischen System.


 

Antwort zu dem "Schreiben" der u. a. Nikolaiten an Politiker

 

Christen brauchen keine Nikolaiten (= Pastoren, Älteste, Vorstände, etc.) die sie "repräsentieren", denn Christen sind Priester und haben direkten Zugang zum Herrn Jesus und zum Vater.

 

Es ist eine Ungeheuerlichkeit, wie sich eine lange Liste von Feiglingen mit Anbiederung und Bibelverdrehung von Römer 13+14 an die Regierung wendet.

 

Da die Giftspritzen auf Mord beruhen, fällt das ganze Bla-Bla dieser Lohndiener in sich zusammen.

 

"Du sollst nicht töten" - Gott ist klar und direkt.

 

Diesem Gebot wird von allen wiedergeborenen Christen Gehorsam geleistet. Deshalb kann und darf der Obrigkeit nicht gehorcht werden, wenn diese zur auf Mord beruhenden Giftspritze aufruft. Auch ist es nicht "Gewissenssache", sich mit den Kleinstteilen von lebendig geschlachteten Kindern spritzen zu lassen oder nicht; womit die verlogene Darstellung der unterschreibenden Nikolaiten ins Leere läuft, und nur ein weiteres Mal beweist, daß sie all ihren vermeintlichen Schäfchen "gefallen" wollen, um ihnen weiter Spendengeld aus der Tasche ziehen zu können, oder aus anderen unlauteren Gründen.

 

Wir veröffentlichen weiter unten die Namen dieser Nikolaiten ganz bewußt an dieser Stelle, und zwar aus zwei einfachen Gründen:

 

- damit all diejenigen, die nach der Entrückung zum Glauben kommen, nicht auf diese bibelverdrehenden Babylondiener und deren scheinheiligen Lügen hereinfallen, sondern den Weg der Wahrheit einschlagen und die auf Mord beruhende Giftspritze unter allen Umständen ablehnen.

 

- damit die "Schäfchen" der "Gemeinden" dieser Nikolaiten schnellstmöglich diese babyblonischen Ableger der Hurenkirche verlassen.

 

Eph 5,11 und habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, deckt sie vielmehr auf;

 

Offenbarung 18,4: Geht aus ihr hinaus, mein Volk, damit ihr nicht ihrer Sünden teilhaftig werdet und damit ihr nicht empfangt von ihren Plagen;  

 

Kinder Gottes betteln nicht beim Staat, sondern wissen - wie Daniel - um die Kraft des Gebetes, und weigern sich, dem babylonische System zu gehorchen, wenn es seine satanischen Giftspritzen verlangt, die nichts anderes als götzendienerische Hurerei sind. - 

 

Dem Herrn sei DANK, dass es noch genügend Kinder Gottes im In- und Ausland gibt, die sich diesem leidensscheuen Feiglingshaufen der Heuchler und Verräter nicht anschließen, sondern öffentlich vor dem babylonischen und teuflischen System (inkl. der Todesspritzen) warnen, und dabei Hass, Verleumdung und Verfolgung - vor allem vonseiten o. g. Feiglinge und falschen Christen - auf sich nehmen.

VORSICHT! - Die Wölfe im Schafspelz, die die Schrift in Bezug auf "Gewissensfreiheit" verdrehen, als wäre die Giftspritze Gemüse, sind noch WEIT gerissener und hinterhältiger als die offenen Impfgötzendiener und -fanatiker. Denn sie nutzen die Taktik der Schlange, um sich und ihren Anhängern das Böse gutzureden und die Sünde als Wahl hinzustellen. - Seien Sie ebenso auf der Hut vor denen, die jetzt hechelnd auf einen sog. "Totimpfstoff" warten und diesen als "hinnehmbar" hinstellen, um doch noch an der Welt festzuklammern, weil sie leidensscheu sind und - genau wie die "Gewissensblender" und Feiglinge Verfolgung fürchten. Auch letztere Injektionen dienen demselben Ziel des Systems, das am Ende zur Sklaverei und zum System des Antichristen führen wird. Anbei die Namen der verheuchelten Nikolaiten, die aus unlauteren Gründen (Geld, Ehre von Menschen, etc.) wie Schlangen die Schrift verdrehen. - Die große Hure hat viele Ableger - und diese formieren sich vor unsern Augen. Was für eine widerliche und abstoßende götzendienerische HUREREI!

 

Und kein Wunder, denn der Satan selbst nimmt die Gestalt eines Engels des Lichts an; es ist daher nichts Großes, wenn auch seine Diener die Gestalt als Diener der Gerechtigkeit annehmen, deren Ende nach ihren Werken sein wird. - 2. Kor 11,14-14

 

Satans Gedanken sind uns nicht unbekannt. (2. Kor 2,11)

 

Die sog. "Hilfestellung" von Riemenschneider und Co. ist von Satan inspiriert. Die Masse der Namenschristen prüft nicht mehr, sie umjubelt alles, was ihr in den Ohren kitzelt und frißt dem Teufel aus der Hand... - Hier eine Liste von Kindern, die bereits der elterlichen Verantwortungslosigkeit zum Opfer gefallen sind. Sicher wird es etliche Eltern geben, die den Rat-Schlägen Riemenschneiders und Co. nachgingen, und lt. seiner verdrehten Gewissensfreiheit nun ihre Kinder auf dem Gewissen haben...

 


Olivier Wetli (aus der Wepf-Sekte bbkr) verbreitet (auch auf Facebook) Fakenews (=Lügen) und Propaganda. Dazu zieht er Wikipedia, sowie andere Propagandaseiten heran, obwohl doch mittlerweile bekannt ist, daß WP Teil der Propagandamaschinerie ist. Er zieht also für seine Rechtfertigung für Mord schmutzige Quellen heran, eben die üblichen Fakenews der Sekte bbkr.

 

Wer die Fakten bevorzugt, sollte auf seriösen Seiten z. B. von Ärzten nachschlagen. - Oder auf Zeugnisse, wie das einer Christin, zurückgreifen, die selbst bei Pfizer gearbeitet hat. - Oder auf die gründlichen Recherchen etlicher Christen, die weltweit über den Mord aufklären, und die die Fakten und Belege dazu angeben. - Das Kind, das ermordet und zerstückelt wurde, und dessen Teile sich Olivier Wetli in seinen Körper spritzen ließ, willigte niemals zu diesem Tun ein. - Warum sperrt Olivier Wetli eine alte Frau auf fb, die ihm nie etwas angetan hat? Warum blockiert er einen alten Mann auf fb, der ihm nichts zuleide tat? Was hat er zu verbergen? Die Wahrheit wird sowieso ans Licht kommen, denn diese lebendig geschlachteten Kinder, die Gott schuf, werden einmal als Zeugen auftreten. - Wer - wie Olivier Wetli und seine Sekte - einen falschen Christus lehrt, der hat auch kein Problem damit, diesen Mord zu unterstützen.

 

Jer 1,5 Ehe ich dich im Mutterleibe bildete, habe ich dich erkannt...

Ps 127,3 Siehe, Kinder sind eine Gabe des HERRN, die Leibesfrucht ist eine Belohnung.

Mt 18,6 Wer aber irgend einem dieser Kleinen, die an mich glauben, Anstoß gibt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein um seinen Hals gehängt und er in die Tiefe des Meeres versenkt würde.

 

 

Guten Tag, Herr Riemenschneider, hallo Herr Schild,

 

Ihre sog. "Hilfestellung" stellt einen Freibrief zum Bösen dar. Sie bringen Römer 14 und die Gewissensfreiheit mit den Giftspritzen in Verbindung. Das ist eine falsche Auslegung. Hier geht es nicht um Gemüse, sondern um das pure BÖSE hinter und in den Spritzen. Die Gewissensfreiheit eines Christen endet dort, wo Gottes Gebot beginnt, denn alle Giftspritzen gehen auf Mord zurück.

 

Belege dafür: Hier - hier - hier und hier. Christen haben deshalb nicht das Recht, noch die Freiheit, sich spritzen zu lassen. - Sie und Ihr Kollege rechtfertigen Sünde. Und toppen das Ganze noch, indem Sie den Christen weismachen, sie könnten sich spritzen lassen, um ihre Pastoren zu unterstützen. Das ist durch und durch böse, zumal:

 

1. Alle Kinder Gottes sind Priester, und brauchen nach dem Wort Gottes keinen "Pastor" noch "Älteste", wie es uns die Bibel sehr deutlich macht.

2. Christen müssen einen Pastor nicht unterstützen. Gehen Sie und Ihr Kollege arbeiten und verdienen Sie Ihr Geld auf redliche Weise, denn Christen müssen auch den Zehnten nicht zahlen!

 

Und nein, wir werden nicht um eines falschen Friedens willen zur Ihrer bösen "Hilfestellung" schweigen, sondern, wo wir es sehen, decken wir es auf - sowohl auf Facebook als auch auf unserer Seite. - Denn Sie verführen Menschen zu Bösem und stellen die Sünde als Wahl hin. - Da Sie ja selbst andere öffentlich korrigieren, müssen Sie auch selbst damit rechnen, daß Ihre falschen Lehren nach Eph. 5,11 aufgedeckt werden.

 

Hier ist eine richtige Auslegung von Römer 14, die das Böse nicht zu-, sondern aufgedeckt. - Wir veröffentlichen dieses Schreiben an Sie auf unserer Seite, damit die Menschen da draußen vor Ihrem Mißbrauch und Ihrer Verdrehung des Wortes Gottes gewarnt sind. 

 

Wehe denen, die das Böse gut heißen, und das Gute böse; welche Finsternis zu Licht machen, und Licht zu Finsternis; welche Bitteres zu Süßem machen, und Süßes zu Bitterem! - Jes 5,2


Hüten Sie sich vor diesen verheuchelten Ver-Führern, die - wie Wilfried Plock - das Wort Gottes für eigene Zwecke verdrehen, den Herrn Jesus verleugnen, Lügen verbreiten, Christen verleumden und öffentlich verfolgen. W. Plock hat sich von der Nazipropaganda der Regierung täuschen lassen, läßt sich Kleinstteile lebendig geschlachteter Kinder und Gift spritzen, und unterstützt das satanische System, weil er die Zeichen der Zeit nicht erkennt. Etliche Christen warnen auch auf Facebook vor ihm und seinen Lügen! Das wird ein böses Ende nehmen für diese Ver-Führer! Gott läßt sich auch von Herrn Plock und Konsorten nicht spotten!

Eine weitere babylonische Hurentochter bei ihrem Dienst für Satan:

Das falsche Evangelium aller dieser verderblichen Wölfe: Kommt her zu uns alle, die ihr geimpft, getestet und maskiert seid.

 

Beschämend für diese Blindenführer und Spötter der letzten Tage: daß viele Katholiken und Ungläubige das Verbrechen an den Kindern erkennen, und diese schwere Sünde nicht begehen! - Ebenso beschämend für diese geistlich Blinden, die die Zeichen der Zeit nicht erkennen wollen: daß viele aus der Welt durchschauen, was mit dem "Great Reset" und der dahinter stehenden Agenda bezweckt wird. -

 

Sie wollen die Punkte nicht verbinden.

 

Ich schäme mich fremd für all diese Namenschristen, nicht nur weil sie auf die Täuschung Satans frei-willig hereingefallen sind, sondern weil sie diese große, weltweite Täuschung und den dahinterstehenden Genozid auch noch tatkräftig durch ihre verlogenen Aufrufe unterstützen!


Für alle Kinder Gottes, deren Gemeinden bei diesem satanischen System mitmachen, gilt: GEHT AUS IHR HINAUS! - Denn es sind Satans Handlanger; die Regierung sieht alle, die sich die Giftspritze geben lassen, und die den Lug und Trug  durch Ignoranz und Propaganda unterstützen,  als nützliche Idioten an. Es sind FAKE-Christen - Namenschristen - Unkraut. - Und der Herr lässt es uns erkennen, wie Er es vorhergesagt hat! - Mit solchen, die die Wahrheit verworfen haben, können Kinder Gottes keine Gemeinschaft haben. - "Habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, deckt sie vielmehr auf" - Eph 5,11

 



 

Christus hat gesagt, dass alle zu ihm kommen dürfen und auch, dass alle in den Gottesdienst kommen dürfen. Die Gemeinden und "Christen?", die sich dieser zentralen Lehre der Bibel nicht mehr unterstellen und sich stattdessen an der gegenwärtigen Diskriminierung des Staates und der Medien beteiligen und Menschen von Christus und dem Gottesdienst ausschließen wollen, sind die ALLEINIGE Ursache der Spaltung und müssen zur Buße und Umkehr aufgerufen werden

 


Was wir vor unsern Augen erleben, ist ein globaler Holocaust. Es ist ein globaler Völkermord.  




 

 

Wer sich heute - ohne jegliche Ehrfurcht vor Gott und dem Leben, das er schuf - ermordete Kinder und Gift spritzen läßt, und dadurch Satan dient, der wird auch kein Problem damit haben, das Malzeichen des Tieres anzunehmen...

 

Obwohl die meisten Namenschristen zustimmen würden, dass Abtreibung böse ist, scheinen einige zu glauben, dass eine passive Teilnahme durch die Verwendung einer Impfung von abgetriebenen Babys akzeptabel ist, weil die Abtreibung vor langer Zeit durchgeführt wurde. Das Böse, das angerichtet wurde, als diese Babys vor Jahrzehnten getötet wurden, reicht aus, um diese verdorbenen Impfstoffe moralisch inakzeptabel zu machen. Ein abgetriebenes Kind stimmt jedoch nicht zu, getötet und seziert zu werden. - Das Verstreichen der Zeit mindert eine sündige Handlung nicht. Jede Beteiligung an diesem Bösen ist Sünde vor Gott. - Ich finde nirgendwo in der Bibel, dass wir eine moralische Verpflichtung oder Rechtfertigung haben, uns auf Kosten eines anderen Menschen zu schützen. Das größte Wohl für die größte Anzahl von Menschen auf Kosten eines Unschuldigen zu fördern, ist Utilitarismus und verletzt die Heiligkeit des menschlichen Lebens. Abgetriebenes fötales Gewebe, das in Laboratorien verwendet wird, wird auf bloße menschliche Zellen reduziert, und die Menschen, denen das Leben genommen wurde, um diese Zellen bereitzustellen, werden irrelevant und mit der Zeit vergessen. - Impfungen zu unterstützen bedeutet, den Fürsten dieser Welt, den Teufel, zu unterstützen.

 

"Du sollst nicht töten" - Gott ist klar und direkt.

 


 

Hoffentlich greift der Herr Jesus bald ein, damit die blinden Blindenführer nicht noch mehr Unheil anrichten. Sie liefern durch ihre Ignoranz Menschen ans Messer. Wer ihnen die Fakten vorlegt, dem wird das Heil abgesprochen, der wird als Narr, Verschwörungstheoretiker und Verkläger der Brüder betitelt. Offenbar stehen diese Ver-Führer bereits unter dem Gericht - sie können die Wahrheit, die sie verworfen haben, nicht mehr erkennen... - Hier sind weitere Zeugnisse von Kindern Gottes aufgeführt, die durch die Bibelverdreher und Ver-Führer zur Giftspritze getrieben wurden, und jetzt um ihre toten Angehörigen trauern... 

 





Obigen Namenschristen, sowie allen weiteren hochmütigen Heuchlern, die in irgendeiner Art und Weise bei dem babylonischen, ja satanischen System mitmachen (ob durch "Impfung", Singverbot oder 2-3G-Zutritt zu Gemeinden, sind folgende Fakten-Videos wärmstens zu empfehlen, verbunden mit dem Aufruf, Buße zu tun, bevor es zu spät ist! - Diejenigen, die in derlei Gemeinden sind, die dabei mitmachen, sind aufgerufen, solche abgefallenen Versammlungen, die den Herrn Jesus verraten, möglichst bald zu verlassen!

...und habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, deckt sie vielmehr auf; - Eph 5,11

 

Gehet aus ihr hinaus, mein Volk, auf daß ihr nicht ihrer Sünden mitteilhaftig werdet, und auf daß ihr nicht empfanget von ihren Plagen; - Offb. 18,4

 

Herzliche Grüße von einem gesunden, ungetesteten, unmaskierten und ungespritzten Kind Gottes, das lieber seinen Job verliert und seine Kinder aus der Schule nimmt, als bei dem satanischen System mitzumachen, das aber - vor allen Dingen - keinen "Führer" zwischen dem Herrn Jesus und sich anerkennt.

  


Wer denkt (Stirn) oder handelt (Hand) nach den gottlosen Lügengeboten des Staates (Tier), lässt sich frei-willig täuschen und ist schon ausgezeichnet. - Die satanische Giftspritze ist ein Greuel in den Augen Gottes und ein Weg des Fluches. Es ist ein Gericht, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben...  

 

 

Dem Herrn sei DANK, dass es noch genügend Kinder Gottes gibt, die sich dem leidensscheuen Feiglingshaufen der Heuchler  und Verräter nicht anschliessen, sondern öffentlich vor dem babylonischen und teuflischen System (inkl. der Todesspritzen) warnen, und dabei Hass, Verleumdung und Verfolgung - vor allem vonseiten o. g. Feiglinge und falschen Christen - auf sich nehmen.

 


Die Covid-Impfung ist von der Bibel her abzulehnen!

Ungehorsam gegenüber Gott durch falsche Unterordnung



Warum erkennen die Namenschristen nicht, was auf der Welt los ist, und fallen auf die Täuschung herein?  

Weltliche, fleischliche, abgefallene und falsche Christen sprechen dieselbe Sprache der Lüge.