Wir machen die Leser von Global Research auf dieses wichtige Interview mit Ricardo Delgado Martin,  Gründer und Direktor von Quinta Columna, aufmerksam . Ricardo ist verantwortlich für die Koordination der Analyse der Auswirkungen von Graphenoxid-Nanopartikeln in der Durchstechflasche des mRNA-Impfstoffs durch das spanische Forschungsteam.

Die Ergebnisse ihrer Analyse durch Elektronenmikroskopie und Spektroskopie sind weitreichend. Graphenoxid ist ein Toxin, das Thromben und Blutgerinnung auslöst. Es hat auch einen Einfluss auf das Immunsystem. In der Lunge angesammeltes Graphenoxid kann verheerende Auswirkungen haben.

Die Ergebnisse der spanischen Studie, die noch vollständig bestätigt und bestätigt werden müssen , legen nahe, dass die aufgezeichneten impfbezogenen Todesfälle und „unerwünschten Ereignisse“ (z. B. in den USA von der CDC und in der EU veröffentlicht) auf das Vorhandensein von Graphenoxid Nano . zurückzuführen sind -Partikel, die in der Durchstechflasche mit Covid-Impfstoff enthalten sind.

Von Bedeutung ist, dass (von den nationalen Gesundheitsbehörden anerkannt) auch Graphenoxid in der Gesichtsmaske enthalten ist .

Graphen hat elektromagnetische Eigenschaften , die bei geimpften Personen nachgewiesen wurden. Diese Effekte sind hinreichend dokumentiert und bestätigt. Siehe die Studie des Europäischen Forums für Impfstoff-Vigilanz

Ricardo Delgado Martin ist spezialisiert auf Biostatistik, klinische Mikrobiologie, klinische Genetik und Immunologie.

Für weitere Details zu diesem Projekt siehe den Bericht von   Prof. Dr. Pablo Campra Madrid , spezialisiert auf Chemie und Biologie, Escuela Superior de Ingenería, Universität Almería.

Siehe Zusammenfassung ihres Berichts mit dem  Titel  Graphene Oxide Detection in Aqueous Suspension, Observational study in Optical and Electron Microscopy.

Vollstudium (Englisch)

Im Namen des spanischen Forschungsteams empfiehlt Ricardo Delgado Martin, den experimentellen mRNA-Impfstoff gegen Covid-19 einzustellen und sofort einzustellen.

***

Dies ist eine umstrittene Studie. Es gibt Wissenschaftler und Ärzte, die mit den Ergebnissen der spanischen Studie nicht einverstanden sind.

Die Beweise müssen entweder festgestellt oder widerlegt werden . Es ist erforderlich, dass unabhängige Wissenschaftler und Angehörige der Gesundheitsberufe eine eigene Laboranalyse des Inhalts der Impfstoffampulle durchführen.

Ebenso fordern wir die nationalen Gesundheitsbehörden der 193 Mitgliedsstaaten der UN, die derzeit ihre Bevölkerung impfen, auf, eine eigene Studie und Analyse der Impfstoff-Ampulle durchzuführen. Und wenn Graphenoxid nachgewiesen wird, sollte das Impfprogramm sofort abgebrochen werden.

Video:

***

Von Health Canada bestätigt, sind auch Graphen-Oxid-Partikel in der Gesichtsmaske enthalten , die Sie schützen soll.

Gesichtsmasken enthalten Graphen, eine giftige Substanz

Von Prof. Michel Chossudovsky , 14. Juli 2021

„Das Tragen der Gesichtsmaske begann unmittelbar nach der Sperrung von Covid-19 am 11. März 2020. Weltweit sind Menschen seit mehr als einem Jahr angewiesen, die Maske zu tragen.

Und dann, ein Jahr später, wird uns gesagt, dass es in einigen Fällen eine giftige Substanz enthalten kann.

Laut Health Canada: „Es besteht die Möglichkeit, dass Träger von einigen Masken Graphenpartikel einatmen, die Gesundheitsrisiken darstellen können.“

Siehe auch

Nanotechnologie-abgeleitetes Graphen in Gesichtsmasken – jetzt gibt es Sicherheitsbedenken

Von Andrew Maynard , 12. Juli 2021

Graphenoxid hat elektromagnetische Eigenschaften , die bei geimpften Personen nachgewiesen wurden.

Siehe die vom European Forum for Vaccine Vigilance durchgeführte Studie :

Studie zum Elektromagnetismus von Geimpften in Luxemburg

Von Mamer und Amar Goudjil , 08. Juli 2021

Quelle


Ich habe alle Beweise, die wir haben, in diesem Artikel zusammengestellt, die beweisen, dass Graphenoxid, Graphenhydroxid und andere Graphenvarianten tatsächlich von Regierungen und Big Pharma in die Menschen injiziert werden.

Diese Beweise wurden bereits mehrfach von unabhängigen Forschungsteams, Wissenschaftlern, Biotech-Whistleblowern und den wenigen verbleibenden ethischen Journalisten entdeckt und bewiesen.

Es gibt eine konzertierte Anstrengung der vom Pharmakartell finanzierten „Faktenprüfer“, Big-Tech-Plattformen und Mainstream-Medien, um die Beweise zu verbergen und die Leute zu verleumden, die dies ans Licht bringen.

Sobald Sie die hier vorgelegten Beweise durchgesehen haben, müssen Sie Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit und der Ihrer Familien ergreifen.

Bedienen Sie alle Kriegsverbrecher, die an diesem COVID-Todesstoßprogramm teilnehmen, mit einer Haftungserklärung für die Morde, die sie begehen.

Dies ist die endgültige Maßnahme, die jede Person weltweit ergreifen kann.

Die Mitteilungen werden bereits von Rechtsabteilungen erstellt, warum also nicht sie verwenden und unsere Feinde in die Defensive lassen. Die Kriminellen werden an die Nürnberger Prozesse erinnert und informiert, dass sie vor Gericht gestellt werden. Sie müssen aufhören und davon absehen, wissentlich und vorsätzlich zu handeln, um „Impfstoff“-Todesstöße anzuordnen und sie durchzusetzen. Die Beweise für die Gefahr sind klar und Todesfälle sind nachgewiesen. Jeder, der diese „Impfstoff“-Kill Schüsse verabreicht oder anordnet, tut dies ohne Einverständnis.

Zusammenstellung von Beweisen

Am 2. November enthüllte ein prominenter Professor der Universität Almeria, Dr. Pablo Campra , seinen Nachweis von Graphen in mehreren Covid-19-"Impfstoff"-Fläschchen mittels Mikro-Raman-Spektroskopie. Der Bericht der Dr. Campra's University of Almeria demonstrierte den Nachweis von Graphen und Graphenoxid in 8 Proben von verschiedenen „Impfstoffherstellern“.

Als Reaktion darauf veröffentlichte Dr. Andreas Noack ein vernichtendes Video, in dem er den Bericht von Dr. Campra kommentierte. Dr. Noack ist Chemiker und weltweit führender Experte für Aktivkohletechnik und GRAPHENE. Dr. Noack promovierte über die Umwandlung von Graphenoxid in Graphenhydroxid.

Das Video ist von entscheidender Bedeutung. Dr. Noack gesagt , dass zwei der Frequenzbänder , die von Dr. Campra waren Graphene detektiert Hydroxide . Graphenhydroxid (GHO) ist eine einschichtige Aktivkohle , 50 nm lang und 0,1 nm dick (eine Atomschicht dick). So enthalten die Injektionen Nano-Rasierklingen von außergewöhnlicher Stabilität, die nicht biologisch abbaubar sind (was jeder Chemiker kennt).

Tatsächlich zerschneiden und zerstören diese Nano-Rasierklingen das Herz, das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System. Die Epithelzellen werden rau, sodass Dinge an ihnen haften bleiben. Er sagt, dass Toxikologen sie mit normalen Methoden nicht in einer Petrischale finden können, da sie sich nicht bewegen und sie nicht erwarten, Rasierklingen in Nanogröße zu entdecken. Darüber hinaus ist jeder Arzt, der ihnen Kenntnisse über dieses Thema injiziert, ein Mörder.

Graphenhydroxid ist ein neues Material und Toxikologen sind sich dessen noch nicht bewusst. Aus diesem Grund sterben Menschen an diesen tödlichen Schüssen, insbesondere Sportler, erklärt Dr. Noack. Dies sei ein „hochintelligentes Gift“.

Noch erschreckender ist, dass Sie bei einer Autopsie nichts finden werden. Diese Stealth  - Waffe ist auch nicht mehr auffindbar nach dem Tod. Die Nano-Razerklingen aus Graphenhydroxid lassen Menschen innerlich verbluten.

„Auch wenn die Leute nicht sofort tot umfallen, zerschneidet es die Blutgefäße nach und nach… Als Chemiker kann ich sagen, dass wir absolut sicher sind, dass das Graphenhydroxid drin ist… als Chemiker, wenn Sie es in die Blut, du weißt, dass du ein Mörder bist.“

Dr. Noack wurde nur wenige Tage nach dem Pfeifen und der Veröffentlichung dieses Videos getötet.

Seine Frau gab bekannt, dass es sich um einen brutalen Angriff handelte.

Sie bittet uns, den Mut zu haben zu GLAUBEN und JETZT ZU HANDELN, um dies aufzudecken! Sie sagte, ihr Mann sei eine gütige Seele und er hat das für uns getan, er ist für uns alle gestorben.

Es werden einige Gerüchte verbreitet, um Sie in Bezug auf seinen mutmaßlichen Mord abzulenken und zu verwirren, und die Mainstream-Medien schweigen immer, aber hier sind einige zusätzliche Beweise dafür, dass er getötet wurde. Dr. Noacks Frau hat gerade ein Update veröffentlicht , in dem sie sagt, dass er von einem Strahlenbündel angegriffen wurde.

Senden Sie dieses Video und meinen Artikel jetzt an alle Ärzte, Experten und Weltführer.

Regierungen injizieren bereits 5-Jährigen die Kill Shots von Pharma, die Graphenhydroxid-Rasierer enthalten. Diese Technologie wird ihr Inneres zerschneiden und unseren Kindern einen grausamen, schmerzhaften Tod bescheren!

Letztes Jahr hat die österreichische Polizei Dr. Noacks Tür aufgebrochen und ihn festgenommen, um ihn daran zu hindern, sich zu äußern. Der Vorfall wurde mit einer Kamera aufgezeichnet . Er war eindeutig ein Ziel.

Dr. Pablo Campra war der erste , der im Juli 2021 mithilfe von Transmissionselektronenmikroskopie schloss, dass das Pfizer-Serum Graphenoxid-Flocken enthält. Seine Nachweistechniken umfassten auch Infrarotspektroskopie in Kombination mit optischer Mikroskopie.

Vor der Entdeckung von Dr. Campra veröffentlichte ein anderes spanisches Forschungsteam namens La Quinta Columna im Juni ihre Entdeckung, dass die COVID-Seren in all ihren Varianten AstraZeneca, Pfizer, Moderna, Sinovac, Janssen, Johnson & Johnson usw beträchtliche Dosis von Graphenoxid-Nanopartikeln, berichtet von Global Research .

Dr. Ricardo Delgado, ein Biostatistiker und Gründer von La Quinta Columna, entdeckte, dass 99% der Pfizer-Inhalte Graphenoxid sind. Sein Team wurde von Faktenprüfern beschmiert, die keine Beweise für ihre verleumderischen Behauptungen lieferten.

In meinem Artikel mit dem Titel „ Graphenoxid The Vector For Covid-19 Democide “ erkläre ich den chemischen Prozess, der bei der Reduzierung von Graphenoxid zu einem klaren flüssigen Serum durch Reduzierung seines Sauerstoffgehalts beteiligt ist. Dadurch ist reduziertes Graphenoxid (RGO) tödlicher . Es ist also wissenschaftlich möglich, dass COVID-Seren zu 99% aus Graphenoxid bestehen.

Das Team von Dr. Delgado veröffentlichte einen wissenschaftlichen Bericht über seine optische und elektronenmikroskopische Analyse, der  zeigt, dass Graphenoxid in vier „Covid-19-Impfstoffen“ gefunden wurde. Orwell City brachte die Nachricht auf Englisch. Dann forderte La Quinta Columna von der Universität Almeria einen Zwischenbericht mit dem Titel „ Nachweis von Graphen in wässriger Suspensionsprobe “ an.

Der Bericht von La Quinta Columna wurde ursprünglich   am 28. Juni 2021 auf Spanisch veröffentlicht .

„ Das Problem ist, dass dies kein Impfstoff ist, dies ist eine Dosis Graphen für eine Person .“ – Dr. Ricardo Delgado

Whitney Webb versuchte eine Verleumdung über La Quinta Columna und die Entdeckung der Universität von Almeria, in der sie die Glaubwürdigkeit von Dr. Ricardo Delgado direkt angegriffen hatte, ohne etwas Wesentliches zu tun. Die investigative Journalistin Ramola D. und ich haben Whitneys Lügennetz entlarvt .

Am 19. August fand ein anderes Forschungsteam namens „The Scientist Club“ Graphen in 7 prominenten Biotech-Seren unter Verwendung von optischen Mikroskopen, Dunkelfeldmikroskopen, UV-Absorptions- und Fluoreszenzspektroskopien, Rasterelektronenmikroskopen, Transmissionselektronenmikroskopen, energiedispersiven Spektroskopen, Röntgendiffraktometer und Kernspinresonanzinstrumente zur Überprüfung der Morphologie und des Inhalts des Serums. Für die Hightech-Messungen und die Betreuung der Untersuchung wurden alle Kontrollen aktiviert und Referenzmessungen übernommen, um validierte Ergebnisse zu erhalten.

Aus offensichtlichen Gründen hielt The Scientist Club ihre Identität geheim. Sie analysierten Pfizer, Moderna, Janssen und AstraZeneca und fanden ein kohlenstoffbasiertes Substrat mit eingebetteten Nanopartikeln, Graphenfolien und Graphenoxid.

Wissenschaftler in Japan fanden nicht deklarierte metallhaltige Komponenten , was die japanische Regierung veranlasste, die Verwendung von Modernas Seren einzustellen. Das japanische Ministerium berichtete, dass die gefundenen Partikel auf Magnete reagierten und daher im Verdacht standen, eine Metallverunreinigung zu sein. Graphen, Graphene Oxide (GO) und Reduced Graphene Oxide (RDO) haben alle paramagnetische Eigenschaften.

Im September enthüllte ein deutsches Team vernichtende Beweise für „Impfstoff“-Kontaminanten und Autopsien, die „Impfstoffe“ mit Todesfällen in Verbindung brachten .

Dr. T. rief in dieser dringenden Ankündigung alle Mediziner auf und forderte Mediziner auf, magnetische Phänomene zu melden, da sie glaubt, dass Graphenoxid-Flocken für den durch „Impfstoffe“ verursachten Magnetismus verantwortlich sind, den wir international gesehen haben. Dr. Andrew Goldsworthy (im Ruhestand) vom Imperial College London hat den möglichen Mechanismus hier erklärt .

Pfizer Whistleblower Karen Kingston ergab im August , wie Graphenoxid wurde unter einem versteckten Geschäftsgeheimnis und das ist , warum es nicht in den Patenten aufgeführt wurde. Kingston erklärt jedoch, dass es tatsächlich der Hauptbestandteil der Covid-19-Seren ist.

Ein anderer Chefwissenschaftler von Pfizer hat im November die Pfeife geblasen und interne E-Mails von führenden Pfizer-Führungskräften und Wissenschaftlern in der Stew Peter's Show durchgesickert, die darüber diskutierten, wie sie vor der Öffentlichkeit verbergen wollten, dass Graphenoxid in ihren Seren enthalten ist.

Im April 2021  rief Health Canada  anderthalb Millionen KN95-Gesichtsmasken mit Graphen zurück. In kanadischen Schulen waren Kinder gezwungen worden, diese Masken zu tragen. Health Canada verglich das Tragen mit dem Einatmen von Asbest den ganzen Tag. Diese giftigen Masken stammen von der chinesischen Shandong Shengquan New Materials Co. Ltd.

Dr. Robert Young verwendete Raster- und Transmissionselektronenmikroskopie, die Graphenoxid in vier Covid-19-Markenseren aufdeckte , 11. September 2021.

Dr. Franc Zalewski auch gefunden Graphenoxid in dem Pfizer Serum.

Dr. Antonietta Gatti hat kürzlich ein Videointerview über die Toxizität von Nanometallpartikeln aus Graphenoxid für Zellen geführt. Sie hat sie in den „Impfstoffen“, PCR-Kits und Gesichtsmasken gefunden.

In ihrem bahnbrechenden Bericht 2017 mit Dr. Stefano Montanari erklärt Dr. Antoinetta Gatti , dass Nanopartikel in Zellen den angeborenen Abwehrmechanismus von Zellen zerstören und Blutgerinnsel, tödliche Entzündungen, Thromben und Multiorganversagen durch nanometallische Partikel verursachen, die nicht- biologisch abbaubar und in der Tat  biobeständig . Sie können sowohl in Zellen eindringen, die DNA schädigen als auch vom Blut getragen werden, um sich an organische Stoffe zu binden und in Organen zu gerinnen.

Ein slowakisches Team analysierte Nasenabstriche des PCR-Kits mit SD Biosensor, Abbott und Nadal in einem Krankenhauslabor in Bratislava. Das Team fand heraus, dass die Graphenoxid-Hydrogele von DARPA innerhalb weniger Minuten mit organischer Flüssigkeit (zB Speichel) in Kontakt kommen, sie beginnen, rechteckige Kristallstrukturen zu bilden. Diese wachsen nach und nach fraktal. Ein deutsches Forscherteam hat auch das kristalline Wachstum der GO Hydrogele gefilmt.

Wissenschaftliche Papiere und Patente

Mehrere wissenschaftliche Arbeiten zeigen, dass Graphenoxid aufgrund seiner hohen elektrischen Leitfähigkeit und der Fähigkeit, Zellmembranen zu durchdringen, in der Gentherapie als Gerüst oder Plattform für den Transport von mRNA in Zellen verwendet wird. Die kristallinen Netzwerke bilden sich in Körperflüssigkeiten und replizieren sich nach der Injektion und im Serum selbst, wie in diesem Video des Pfizer-Serums gezeigt. Es sieht auf jeden Fall aus wie Nano-Hochfrequenzantennen.

Wissenschaftler haben am NanoScience Center der Universität Jyväskylä in Finnland und an der  Harvard University in den USA eine neuartige Methode zur Herstellung von Kohlenstoff-Nanoröhrchen entwickelt .

Graphen war Teil des ersten Humangenomprojekts, das 2001 initiiert wurde. mRNA-Gentherapie Nanotech verwendet Graphenoxid als Vektor, läuft auf der CRISPR- Technologie und wurde von Pfizer, Moderna und BioNTech zur Behandlung kranker Krebspatienten entwickelt . Aufgrund ihrer Zytotoxizität (Zelltod) in gesunden Zellen und der Tatsache, dass alle Tiere in den Tierversuchen starben, wurde die Graphenoxid-Nanotechnologie nie für die Anwendung am Menschen zugelassen! Warum wird diese Technologie jetzt bei gesunden Menschen und bei Kindern eingesetzt , die kein COVID-Risiko haben?

Es sollte mittlerweile jedem klar sein, dass das Pharma-Kartell diese Technologie weltweit in illegalen Studien an Menschen einsetzt und versucht, seine giftigen „Impfstoffe“ ungestraft jedem anzuordnen.

Nanografi  stellt Graphenoxid-  Nanoröhren und intranasale Impfstoffe  für die Verabreichung von Covid-19-Medikamenten her.

Wissenschaftler haben bereits die Nase-zu-Hirn-Translokation und den zerebralen biologischen Abbau durch intranasales Spray mit dünnen Graphenoxid-Nanoblättern untersucht. Machen Sie keinen Fehler, Nasenspray-„Impfstoffe“ enthalten Graphenoxid-Nanopartikel.

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, hier ist ein Mainstream-Medienartikel, in dem versucht wird, das Graphenoxid-„Grippeimpfstoff“-Nasenspray als eine Art Schutzmaßnahme anzupreisen.

Dr. Chunhong Dong ist Hauptautor einer Studie des Institute for Biomedical Sciences in China, wo er rühmt,

„Diese Studie gibt neue Einblicke in die Entwicklung leistungsstarker intranasaler Impfstoffsysteme mit zweidimensionalen blattförmigen Nanopartikeln.“

Graphenoxid wurde sorgfältig als „Impfstoffadjuvans für die Immuntherapie“ entwickelt und Polyethylenglykol (PEG), ein weiteres hochgiftiges Gift, wird als Beschichtungspolymer verwendet. PEGs werden häufig als Zusatzstoffe in Pharmazeutika, Kosmetika und Lebensmitteln verwendet. PEGs gehen jedoch mit potenziell lebensbedrohlichen Überempfindlichkeitsreaktionen einschließlich Anaphylaxie einher .

Dies ist keine große Namensmarke, aber sie erwähnen in ihrer Sars-Cov2-Patenterfindung „Kohlenstoff-Graphen-beladene Nanopartikel und Mikropartikel“ .

Hier ist eine Liste von medizinischen Peer-Review-Studien über die Toxizität von Graphenoxid und wie es das Blut gerinnt . Wie viel mehr Beweise brauchen Sie, um zu GLAUBEN?

Dr. Armin Koroknay , Forschungsdirektor von Private Consultants and Research Institute of Zürich, analysierte die Auswirkungen der COVID-Impfung auf das Blut.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen.

Dr. Bärbel Ghitalla und ihr Team haben verschiedene Marken unter die Lupe genommen und dabei Dinge gefunden, die sie nicht erklären konnten, aber in den „Covid-19-Impfstoff“-Patenten erklärt werden.

 


ALLES AUF EINEM BLICK MIT ANHÄNGEN

 

- Graphenoxid ist ein starkes Toxin, das, wenn es auf verschiedenen Wegen in den Körper eingeführt wird, Thrombogenität verursacht.

https://www.researchgate.net/publication/328338305_Graphene_Oxide_Touches_Blood_In_Vivo_Interactions_of_Bio-Coronated_2D_Materials

 

- Graphenoxid erzeugt gerinnungsfördernde Effekte im Körper.

http://vu2004.admin.hosting8.ing.udec.cl/Proyectos/investigacion-con-grafeno-con-aplicaciones-hemostaticas/

 

- Graphenoxid verursacht mitochondriale Schäden, postinflammatorisches Syndrom, Lungenfibrose, beeinträchtigtes Immunsystem und Zytokinsturm.

https://particleandfibretoxicology.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12989-016-0168-y

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6274822/

https://francis.naukas.com/2009/10/29/nanotoxicologia-respirar-nanotubos-de-carbono-produce-fibrosis-pulmonar-una-causa-de-cancer-de-pulmo

 

- Graphenoxid verursacht eine Entzündung der Schleimhäute und als Folge davon; Verlust des Geschmacks und teilweiser oder vollständiger Geruch (Anosmie).

https://www.20minutos.es/noticia/4658080/0/todo-sobre-grafeno-para-que-se-usa-peligros-efectos-secundarios/

 

- Graphenoxid breitet sich gleichmäßig im pulmonalen Alveolartrakt aus und erzeugt bilaterale Pneumonien.

https://odysee.com/@FreieMedien:d/Graphenoxid-und-Lungentoxizit%C3%A4t:f?#

 

- Graphenoxid ist in Aerosolen oder Partikeln stärker wirksam.

https://pdm.com.co/el-grafeno-en-aerosol-es-aun-mas-fuerte/

 

- Wenn die Masken mit Graphenoxid-Nanopartikeln wegen Toxizität und Lungenkrankheit "zurückgezogen" wurden, wie ist es dann möglich, dass die Bevölkerung in industriellen Mengen geimpft wird und zu welchen Zwecken?

https://www.lne.es/vida-y-estilo/salud/2021/05/03/son-mascarillas-han-retirado-mercado-50746986.html

https://www.aa.com.tr/es/mundo/turqu%c3%ada-avanza-en-la-primera-vacuna-intranasal-contra-la-covid-19/2193220

https://nanografi.com/graphene/

 

- Die Direktoren von Astrazeneca sind auch Mitglieder des Graphene Flagship.

https://graphene-flagship.eu/collaboration/about-us/meet-the-team/ethics-advisory-board/

 

- Masken und PCR-Schnelltests mit Graphenoxid-Nanopartikeln sind noch auf dem Markt.

https://nanografi.com/genetics/n-fast-fast-pcr-covid-test-kit/https://www.graphenemasks.co.uk/product/graphene-masks

 

- Sie entwickeln intranasale Impfstoffe "gegen die Grippe" mit Graphenoxid-Nanopartikeln.

https://www.webconsultas.com/noticias/medicamentos/una-vacuna-intranasal-contra-la-gripe-protege-de-diferentes-cepas

https://www.infosalus.com/farmacia/noticia-vacuna-intranasal-contra-gripe-mejora-respuesta-inmunitaria-20210504075333.html

https://www.pnas.org/content/118/19/e2024998118

 

- Graphenoxid-Nanopartikel überwinden die Blut-Hirn-Schranke und beeinflussen die Reaktion der neuronalen Synapse des Gehirns.

https://www.materialstoday.com/carbon/news/graphene-oxide-on-the-brain/

 

COVID19 ist eine Krankheit, bei der das Gleichgewicht zwischen den natürlichen antioxidativen Reserven der GLUTATION und den freien Radikalen ROS, die Zytoxizität erzeugen, gestört ist. Aus diesem Grund wirkten die Behandlungen mit N-Acetyl-Cystein (NAC), einer Vorstufe von Glutathion, oder Glutathion, das den Patienten direkt verabreicht wurde.

https://ichgcp.net/clinical-trials-registry/NCT04419025

http://www.murciasalud.es/preevid/23788https://consultorsalud.com/n-acetilcisteina-adyuvante-tratamiento-covid19/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7374140/https://consumidoresorganicos.org/2020/05/26/funciones-de-la-nac-y-el-glutation-en-el-tratamiento-prometedor-contra-el-covid-19/

https://www.paleolf.es/la-deficiencia-de-glutation-podria-estar-asociada-con-la-gravedad-de-covid-19/

 

Der Grund, warum ein Medikament wie NAC oder Glutathion auf alle Symptome einer Krankheit wirkt, ist, dass es auf den ätiologischen oder ursächlichen Erreger wirkt.

In der Tat reduziert Glutathion oder NAC, seine Vorstufe, das toxische Graphenoxid, das, wie sie nachweisen konnten, absichtlich oder unabsichtlich über verschiedene Verabreichungswege eingeschleust wurde (zumindest Masken, PCR-Tests, intranasale Grippeimpfstoffe und laut Vorbericht "anticovid" Impfstoffe).

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30892320/

https://okayama.pure.elsevier.com/en/publications/reaction-between-graphene-oxide-and-intracellular-glutathione-aff

https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/17435390.2016.1210692

 

Da wir nie einen wissenschaftlichen Beweis für die tatsächliche Isolierung und Säuberung eines neuen Coronavirus namens SARSCOV2 hatten. In diesem Sinne verweisen uns die Institutionen, die behaupten, dies getan zu haben, auf eine "virtuelle Sequenzierung" aus einer knappen Probe in einem Computer, die zu mehr als 99% mit einem Computeralgorithmus namens MUSCLE abgeleitet wurde. Aber dieses virtuelle Konstrukt EXISTIERT NICHT IN DER NATUR.

 

Es macht sehr viel Sinn zu behaupten, dass der Erreger der COVID19-Krankheit genau Graphenoxid ist. Eine sehr giftige chemische Verbindung, die das ROS/Glutathion-Gleichgewicht im Körper stört, was als erste Konsequenz ein postinflammatorisches Syndrom, Blutgerinnung, Thrombozytenreduktion und, falls das Gleichgewicht nicht wiederhergestellt wird, der Zusammenbruch des Immunsystems und eine beidseitige Cytosin-Sturm-Pneumonie aufgrund der gleichmäßigen Verbreitung von Graphenoxid-Nanopartikeln in der Lunge zur Folge hat.

Es sollte beachtet werden, dass Glutathion auch eine Vorstufe von Vitamin D ist, so dass die Erschöpfung von Glutathion im "Kampf" gegen das toxische Graphenoxid die niedrigen Vitamin-D-Spiegel von COVID19-Patienten erklärt.
https://scielo.isciii.es/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S1889-836X2020000400009

 

Andererseits sind die Glutathion-Spiegel bei Kindern normalerweise hoch, sie beginnen im Alter von 30 Jahren zu sinken und fallen ab 60 - 65 Jahren beträchtlich, was auch erklärt, warum die Krankheit die ältere Bevölkerung unabhängig von anderen Pathologien betrifft, die ihre Situation verschlimmern und praktisch KEINE Auswirkungen auf die junge Bevölkerung haben.

https://www.douglaslabs.es/blog/glutation-el-gran-protector/

 

- Glutathion-Spiegel sind auch bei fettleibigen Menschen niedrig, was erklärt, warum COVID19 in dieser Zielgruppe vermehrt auftritt und sie gefährdet.

https://www.glutation.net/obesidadIntense

 

Sport erhöht auch die Glutathion-Spiegel beträchtlich, was erklärt, warum die COVID19-Krankheit bei Sportlern einen sehr geringen Einfluss hat, wie Beobachtungsstudien zeigen.

https://www.consejo-colef.es/post/covid19-potencial-ejercicio-fisic

 

Graphenoxid-Nanopartikel überwinden leicht die Blut-Hirn-Schranke und siedeln sich auf der neuronalen Ebene an. Etwas, das für bestimmte Zwecke verwendet werden kann, auf das wir im Moment nicht näher eingehen, aber das ist wahrscheinlich der ENDGÜLTIGE ZWECK, bei dem die COVID19-Krankheit nur ein "Kollateraleffekt" ist

https://www.elobservador.com.uy/nota/chile-a-un-paso-de-aprobar-la-primera-ley-de-neuroderechos--2021428142425

https://graphene-flagship.eu/graphene/news/graphene-sensors-read-low-frequency-neural-waves-associated-with-distinct-brain-states

 

Die Folge ist die NEURODEGENERATION oder mit anderen Worten, die bekannte neurologische COVID19.

https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:v_qZT9TPZTUJ:

https://memorias.somib.org.mx/index.php/memorias/article/download/107/103+&cd=3&hl=es&ct=clnk&gl=es

 

Schließlich ist Graphenoxid ein Nanomaterial, das im Körper, in Kontakt mit Wasserstoff, starke magnetische Eigenschaften erwirbt und auch den Magnetismus, die Supraleitung und die Energiespeicherung erklärt, die von denjenigen gezeigt werden, die gegen COVID19 "geimpft" sind, aber auch gegen Grippe oder diejenigen, die häufig Masken tragen oder sich einem PCR-Abstrich unterzogen haben (Magnetismus im oberen Teil der Nase und des Schädels)

https://www.usc.es/ciqus/es/noticias/descifrando-el-magnetismo-del-grafeno

https://www.agenciasinc.es/Noticias/Como-introducir-grafeno-en-nuestro-cuerpo-sin-provocar-rechazo

 

 

Kurzum, die Bevölkerung wurde unterworfen und sogar gezwungen, sich mit dem zu "schützen", was potenziell die Krankheit verursacht. Schließlich ist zu beachten, dass Graphenoxid, wie jedes Material, hat, was wir eine elektronische Absorptionsbande nennen.

 

Das heißt, eine Mikrowellenfrequenz, von der es angeregt wird und multipliziert seine Frequenz, oxidiert viel schneller, multipliziert seine Toxizität mit nur der Erzeugung von spezifischen Anregungsfrequenzen und damit bricht das ROS / Glutathion Gleichgewicht viel schneller.

Dies erklärt, dass eine Person ein Krankenhaus Zentrum zu Fuß betreten könnte und innerhalb von ein paar Stunden sterben, etwas sehr unwahrscheinlich aus biologischer Sicht aufgrund der sogenannten "Inkubationszeiten "

https://www.euroresidentes.com/tecnologia/nanotecnologia/utilizar-grafeno-para-multiplicar-una

 

Dieses Absorptionsband ist genau in der dritten Bandbreite der neuen 5G-Technologie implementiert und dass begann gleichzeitig mit der "Pandemie". Hervorzuheben ist auch, dass der weltweit erste Versuch mit dieser Technologie im November 2.019 in der Stadt Wuhan (China) stattfand, was räumlich und zeitlich mit der Entwicklung der Pandemie zusammenfiel.

https://www.mapfre.com/actualidad/innovacion/5g-covid/

 

Wir hoffen, dass Sie als Tätige in Gesundheitsberufen diese wichtigen Informationen zur Kenntnis nehmen, sie studieren und sie Ihrem gesamten Gesundheitsteam bekannt machen, denn sie stellen nur einen wesentlichen Teil einer viel breiteren und tieferen Arbeit dar, die nur das bestätigt, was sich hier bereits manifestiert hat.

 

Bezüglich des Inhalts der Fläschchen, die als "Impfstoffe" eingeimpft werden, stellen wir fest, dass: "Es gibt kein biologisches Material in ihnen, das dem Körper hilft, eine Art von Immunität zu entwickeln", sondern dass die meisten von ihnen eine beträchtliche Dosis dieses potenten Giftstoffs Graphenoxid enthalten, der auch durch externe elektromagnetische Mikrowellenfelder von Handy-Bändern stimuliert werden kann und seine Zytotoxizität beträchtlich ausweitet, um das ROS/Glutathion-Gleichgewicht zu zerstören und die bekannte COVID19 -Krankheit zu erzeugen.

 

Bald kommt die technologische Aktivierung, deren zarte Frequenzen mit dem elektronischen Absorptionsband von Graphenoxid zusammenfallen. Unser geschätztes Ergebnis lässt uns vorhersehen, sobald das passiert, in der Größenordnung von Zehntausenden von Todesfällen pro Tag allein in unserem Land.

https://www.eleconomista.es/tecnologia/noticias/11244613/05/21/El-Gobierno-publica-las-bases-para-la-subasta-del-5G-que-arrancara-en-julio.html

https://acratasnet.wordpress.com/2021/06/14/con-frecuencias-5g-los-nanotubos-inyectados-en-las-vacunas-entran-en-resonancia-y-propagan-potencia-electrica-a-la-velocidad-del-pensamiento-humano/

 

Als sie den technologischen Versuch im März/April 2020 durchführten, beschränkten wir uns auf ein Maximum von ca. 1.000 Todesfällen pro Tag, vor allem in Pflegeheimen, die ihre nahe gelegene Antenne hatten (wir untersuchten beobachtend und statistisch mehr als 179 Fälle) und ihre beträchtliche Dosis von Graphenoxid in der Grippekampagne 2. 019.

Unsere älteren Menschen starben nicht an einem neuen Coronavirus oder einem biologischen Agens, sie wurden wahrscheinlich in dieser Grippekampagne 2.019 mit Graphenoxid in den Fläschchen vergiftet, da die Möglichkeit bestand, es in Grippeimpfstoffen als "Adjuvans" zu verwenden, aber diese Information erschien oder erscheint nie in den Hilfsstoffen des tatsächlichen Inhalts der "Impfstoffe" durch die Pharmakonzerne, obwohl in ihrer Analyse dies bestätigt wird.
https://www.docdroid.net/TOPBZJY/microscopia-de-vial-corminaty-dr-campra-firma-e-1-horizontal-pdf#page=2

 

https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S1742706120303305

https://pubs.rsc.org/de/content/articlelanding/2016/nr/c5nr09208f%23!divAbstract


Aber unter Berücksichtigung der Leistungssteigerung durch die 5G-Technologie, der Verbreitung dieser Antennen, die während der Pandemie immer weiter installiert wurden, und vor allem der beträchtlichen Anzahl von Geimpften oder "Graphenisierten" in der Bevölkerung gehen wir von durchschnittlich zehntausenden von Todesfällen pro Tag aus, die durch die Einführung des giftigen Graphenoxids in ihre Körper und die Interaktion mit der 5G Zündung und der Emission spezifischer Qualitäten verursacht werden, mit einer COVID19-Prognose. 

 

Deshalb kündigen sie unverständlicherweise neue Varianten und Stämme an (Delta, Delta Plus, Beta, Alpha, Eta, Lambda usw.) Diese Informationen wurden von Hunderttausenden von Menschen, die nicht nur wissen, wie wir uns schützen und COVID19 verhindern können, sondern auch aus der MASSIVEN TÄUSCHUNG, die aus irgendeinem Grund die gesamte Weltbevölkerung unterworfen haben, mit Hilfe der Medien geteilt und weitgehend studiert. der "offiziellen" Kommunikation im Rahmen der sogenannten AGENDA 2030 der "nachhaltigen" Entwicklung der Gesellschaft, der Implementierung der 5G-Technologie und der Einführung der künstlichen Intelligenz.

Quelle

Bis 2030 werden wir Hybriden sein."  – Ray Kurzweil Direktor von Google Engineering 

„Graphen hat so viel Geld bewegt, so viele Milliarden Euro, dass es normal ist, dass es Menschen kaufen konnte. In diesem Sinne ist mir klar, dass die Menschen bereits jegliche Art von Gewissen geschluckt, kommuniziert und verloren haben, obwohl sie wissen, dass dies wirklich provozieren wird. Was es sicherlich provozieren wird,  ist eine Hekatombe oder ein echter Völkermord , was es beabsichtigt. Irgendwie haben sie es als goldene Gelegenheit für die Ziele der nachhaltigen Entwicklung der Agenda 2030 gesehen.“

War das Astroworld Festival des Darstellers Travis Scott   ein luziferisches Blutopferritual und ein erfolgreicher Testlauf? Bevor ich erkläre, wie  Graphenoxid in den gefährlichen Jabs sehr wohl eine bedeutende Rolle in diesem Experiment vom 5. November gespielt haben könnte, ist mir völlig klar, wie verrückt eine Bestimmung der Teufelsanbetung klingt.

Bedenken Sie jedoch, dass  Pharmaceia  (Zauberei) indirekt Millionen getötet hat, seit  die Rockefeller-Medizin  nach dem  Flexner-Bericht von 1910 eingeführt wurde . Jährliche Schätzungen in den USA belaufen sich nun auf rund   987.000 medizinisch bedingte (iatrogene) Todesfälle  , eine Rate, die sowohl Herzkrankheiten als auch Krebs als Haupttodesursachen übertrifft.

Eine Vielzahl von Beispielen demonstriert das orchestrierte Böse in dieser ganzen Plandemie, einschließlich (1) des  Mythos der Masken,  (2) der wissentlichen Erhöhung der Zyklusschwelle  (  CT-Wert) beim  nicht diagnostischen PCR-„Test“  , um Tonnen von falsch positiven Ergebnissen und Angst zu akkumulieren Menschen mit großen Zahlen, (3) Anreize für Ärzte in Höhe von 39.000 US-Dollar pro Patient, den hippokratischen Eid anstelle von tödlichen Beatmungsgeräten aufzugeben  ,  und (4) bewusste Erklärung der Menschen, dass  Aspirin  plötzlich nicht mehr als gerinnungshemmendes Mittel verwendet werden kann.

Lass ihr Blut gerinnen!

Willkommen in einem ganz neuen (bösen) Universum 

„Wir waren wie in der verdammten Hölle, Bruder, es war, als wären wir in einem Konzert in der Hölle. Wir konnten nicht atmen“, sagte ein  Besucher eines Astroworld-Konzerts in einem inzwischen weit verbreiteten Video. Er sah mindestens 100 Menschen, die ohnmächtig wurden und „schwarz und blau wurden. Das war eine dämonische Scheiße.“

Er behauptete auch, er habe persönlich mindestens 10 Menschen gesehen, die gestorben waren.

Die Medien teilten der Öffentlichkeit jedoch mit, dass es Hunderte von Verletzungen gab und dass nur bei 8 bis 11 der 50.000 Teilnehmer das Herz stehen blieb, weil sie von der Menge zerquetscht wurden, darunter ein neunjähriger Junge. Aber wussten Sie, dass  das 70-köpfige Medizinerteam von  Astroworld erklärte  , es habe die „unmögliche Aufgabe“, 11 Herzstillstände gleichzeitig zu behandeln?

Wirklich?  11  GLEICHZEITIGE  Herzinfarkte? Klingt das nicht etwas seltsam? (Und das sind nur die Todesfälle, von denen wir wissen.) Ist das eine neue Normalität? Mehr als 125 Fans haben wegen der Astroworld-Tragödie Klagen  in Höhe von 750 Millionen US-Dollar gegen Travis Scott eingereicht. Die meisten Todesursachen müssen noch bestätigt werden, da zum Zeitpunkt dieses Schreibens noch Autopsien durchgeführt werden.

 Unterdessen sagte der Polizeichef von Houston , Troy Finner , während einer Pressekonferenz ,  dass laut medizinischem Personal, das einen Sicherheitsbeamten behandelte, „er hinüberreichte, um einen Bürger festzuhalten oder zu packen, und er fühlte einen Stich in seinem Hals.“ Anschließend wurde ihm Narcan verabreicht, ein Medikament zur Notfallbehandlung einer vermuteten Opioid-Überdosis.

Finner sagte, es würden keine Steine auf dem anderen gelassen. Mal sehen.

Angesichts der Fülle von Versuchen (Wahrheit plus Lügen) , die die Medien injizieren , ganz zu schweigen von ihren Auslassungen, was wäre, wenn am Astroworld-Event mehr dran wäre, als man auf den ersten Blick sieht?

Das Motto des Festivals lautete „Öffne deine Augen für ein ganz neues Universum“. Was wäre, wenn dieses Universum Graphenoxid (in den Impfstoffen) beinhalten würde, das mit Tausenden von Handy-tragenden, gestochenen Teilnehmern interagiert, die effektiv in einem massiven Metallkäfig festgehalten werden?

Wie  Dr. Sherri Tennpenny (schneller Vorlauf zu Stunde fünf für ihren erstaunlichen Vortrag) und andere beschrieben haben, sind die Verletzungsmechanismen dieser sogenannten Injektionen zahlreich, aber hier untersuchen wir, wie Graphenoxid mit Schall, Hormonen und Elektrizität interagiert.

Graphenoxid ist  in diesen Jabs nicht explizit  aufgeführt, aber das liegt daran, dass es sich um einen geheimen proprietären Inhaltsstoff handelt. Sie werden es auch nicht auf der Packungsbeilage beschriftet finden, also suchen Sie nicht danach. So wie KFC sein spezielles Gewürzrezept nicht teilen muss, muss Big Pharma auch nicht, das bereits rücksichtslos ungestraft agiert.

Sie müssen sich fragen, warum sie so hart daran gearbeitet haben, das Vorhandensein von Graphenoxid zu verbergen.

Trotz Ablehnungen  und sogar der Sperrung  meines eigenen Twitter-Kontos , weil ich  angedeutet habe, dass Graphenoxid „ die geheime Sauce “ ist, die uns mit dem Internet der Dinge verbinden wird, gibt  es  eine Studie  darüber, wie funktionalisiertes Graphenoxid als neuartiges Impfstoff-Nano-Adjuvans für „ robuste Stimulation der zellulären Immunität.“

Graphenoxid war wohl  bereits 2019  als  Adjuvans in Grippeimpfungen  enthalten  Hier ist zum Beispiel der Beweis, dass  Graphenoxid  einem neuen intranasalen Grippeimpfstoff Auftrieb verleiht.

Mit seiner Vielzahl erstaunlicher Eigenschaften verdiente sich das 1859 tatsächlich entdeckte Graphenoxid den Titel eines „Wundermaterials“. Graphenoxid besteht aus Kohlenstoffatomen, die in einer  ein Atom dicken Schicht  angeordnet sind, die im Muster eines hexagonalen Gitters angeordnet ist. Graphen dient als Baustein von Graphit (wird unter anderem in Bleistiften verwendet), ist aber eine bemerkenswerte Substanz.

Graphenoxid ist nicht nur 150-mal stärker  als Stahl , es ist sogar das stärkste Material, das jemals gemessen wurde. Es ist auch 1.000-mal leitfähiger als Kupfer, was bedeutet, dass es weniger Reibung verwendet und weniger zerstörerische Hitze erzeugt als herkömmliche Drähte.

Graphenoxid ist ein unglaublich vielfältiges Material; Es kann mit Elementen kombiniert werden, die von Gasen bis hin zu Metallen reichen, um neue Materialien mit überlegenen Eigenschaften herzustellen. Tatsächlich untersuchen Forscher weltweit weiterhin seine Eigenschaften, um neue Materialien und Anwendungen zu entwickeln und zu patentieren, darunter Transistoren und Computerchips, Batterien, Superkondensatoren und andere Energieanwendungen wie Solarzellen, Touchscreens und Antennen. Zu den medizinischen Anwendungen gehören Biosensoren, Zellbildgebung, Hydrogele zur Arzneimittelabgabe und DNA-Sequenzierung.

Graphenoxid wurde von Unternehmen  wie Apple, HP, Sony und Microsoft verwendet . Bist du ein Stück Hardware?  Warum bringen sie Graphenoxid in unseren Körper? Liegt es daran, dass das Graphen im Blut zirkuliert und im Grunde  Antennen bildet?  Ist dies Teil der transhumanistischen Agenda, um uns mit dem Internet der Dinge (IOT) zu verbinden?

Graphenoxid hat auch negative Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Es blockiert die Entgiftung im Körper, indem es Glutathion blockiert. Es kann durch 5G-Frequenzen aktiviert werden, passiert die Blut-Hirn-Schranke, ist magnetisch und  giftig .

Bevor wir tiefer eintauchen, gehen wir zurück – weit zurück – zum Beginn dieser Plandemie, jetzt vor fast zwei Jahren. 

Wuhan, 5G & Charles Lieber

Quelle: Before Its News

Als ich Ende Januar 2020 anfing, Videos von Menschen zu sehen, die in Wuhan buchstäblich tot umfielen, fragte ich mich, ob es sich um in Taiwan hergestellte Angstpornos handelte. Während dies teilweise ein Witz ist, war das Filmmaterial gruselig, wie eine Szene aus dem Film  Contagion,  einem Hollywood-Streifen, der teilweise zugegebenermaßen von  Larry Brilliant (WHO, Google, Fauci-Freund) in Auftrag gegeben wurde. Das Drehbuch skizzierte einen Virus, der auf einem nassen Markt in China freigesetzt wurde.  Was für ein Zufall!  Erinnerst du dich an die Bilder aus dem Film von Chinesen,  die  in einem Zombie   -Rausch in Aufzüge spucken ?

Interessanterweise war die Hauptstadt der  chinesischen Provinz Hubei  laut einer 5G-Kooperationsvereinbarung, die am 3. September 2019 zwischen China Mobile und lokalen Behörden unterzeichnet wurde, die erste 5G-Demonstrationszone im Central Business District (CBD). 

So  wurden 5G-Dienste zunächst in Wuhan pilotiert . Ich wohnte gegenüber eines AT&T-Towers und beschäftigte mich gleichzeitig mit  Schimmelpilzen,  als ich vom genialen Dr. Dietrich Klinghardt erfuhr, dass elektromagnetische Felder (EMF) Bakterien, Pilze und Parasiten anregen. 

Ende Februar 2020 stellte ich die Theorie auf, dass vielleicht etwas, das in obligatorische Impfstoffe injiziert wird, mit 5G „spielt“.

Übrigens fanden die Forscher 2017  in einer Studie aus Italien  , die sich mit Adjuvantien befasste, heraus, dass 15 traditionelle Impfstoffe (und 44 Variationen davon), die alle von führenden globalen Unternehmen hergestellt wurden, eine zuvor nicht gemeldete und beunruhigende Ähnlichkeit hatten: Die Impfstoffe waren „ stark mit einer Vielzahl von Nanopartikeln kontaminiert.“ 

Ungefähr zu dieser Zeit erfuhr ich auch, dass Charles Lieber  am 28. Januar 2020 vom Justizministerium  (DOJ) festgenommen wurde. Das DOJ gab bekannt, dass der Vorsitzende der Abteilung für Chemie und chemische Biologie der Harvard University zusammen mit zwei chinesischen Staatsangehörigen angeklagt worden war im Zusammenhang mit der Unterstützung der Volksrepublik China.  

Die Bundesbehörden verhafteten Lieber unter dem Vorwurf, er habe gegenüber Beamten, die seine Finanzierungsquellen untersuchten, falsche Angaben gemacht. Nach Angaben der Regierung hat Lieber das Verteidigungsministerium (DoD) und die National Institutes of Health (NIH) über seine angeblichen Verbindungen zu Chinas  Thousand Talents Plan , einem Talentrekrutierungsprogramm, belogen. 

Im Juni 2020 klagte eine Grand Jury des Bundes Lieber in zwei Fällen wegen falscher Aussagen an. Später im Sommer wurde er zusätzlich wegen vier verwandter Steuerdelikte angeklagt, weil er angeblich Einkünfte, die er von der  Wuhan University of Technology erhalten hatte, nicht gemeldet hatte .

In Bezug auf seine nanotechnologischen Innovationen bei spezifischen Biosensoren sagte Lieber: „Diese Innovation ist wichtig, weil sie zeigt, dass eine künstliche Struktur, die so klein wie ein Virus oder ein Bakterium ist, sich so verhalten kann, wie es biologische Strukturen tun.“ 

Lieber musste seinen US-Pass abgeben. Am 10. März 2020 erklärte der Gouverneur von Massachusetts den Ausnahmezustand. Schon am nächsten Tag bat Lieber darum, die Bedingungen seiner Freilassung zu ändern. Bis zum 12. März gewährte ihm der Richter aus persönlichen Gründen die Möglichkeit, aus Pennsylvania und New Jersey zu reisen. Er durfte die Lockdowns umgehen.

Quelle: PACER

Am Ende wurde Lieber, der geschätzte Nanotech-König, mit seinen Seiten von  Nano-bezogenen Patenten – und seinen vielen Verbindungen zu China, Israel, Epstein, Harvard und Billy Boy Gates – aus der Mainstream-Erzählung herausgehalten. Später verklagte er  Harvard, dem ein Teil seines Hauses gehört, wegen Anwaltskosten.   Mehrere Wissenschaftler veröffentlichten einen  öffentlichen Brief , in  dem sie ihn und seine globale Beteiligung an China verteidigten.

Quelle: PACER

Lieber  wird diesen Dezember vor Gericht gehen  , um gegen sechs Anklagepunkte vorzugehen.

Teil II

"Wir sehen uns auf der anderen Seite"

Bevor ich skizziere, wie Astroworld verwendet werden könnte, um ein Menschenopferritual anzuregen, bedenken Sie ein paar seltsame Details, über die sonst niemand berichtet hat.

Zunächst einmal ging es bei dieser Veranstaltung um „magisches Geld“. Bargeld oder Karten waren nicht erlaubt – die einzige Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen, war über „ein elektronisches Kreditsystem“.

Das ist interessant angesichts des Sozialkreditsystems, von dem wir wissen, dass es kommt.

In der Zwischenzeit wurde in den  FAQ  auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel jeglicher Art erlaubt seien. Kein Vitamin C, aber Sie könnten vorgeschriebene „kontrollierte Substanzen“ mitbringen?

Häh?  Haben Sie schon einmal von einer solchen Einschränkung gehört?

Frequenzen & Schallwellen

Abgesehen von teuflischen Details, lassen Sie uns weiter untersuchen, wie Graphenoxid eine Rolle bei der Überbrückung des Gehirns mit Bots spielen wird. Wenn Sie denken, dass dies unmöglich ist, lesen Sie diesen Artikel von DARPA mit dem Titel  Bridging the Bio-Electronic Divide:  „Ein neues  DARPA  - Programm zielt darauf ab, eine implantierbare neurale Schnittstelle zu entwickeln, die in der Lage ist, eine beispiellose Signalauflösung und Datenübertragungsbandbreite zwischen dem menschlichen Gehirn und dem Digitalen bereitzustellen Welt."   

Graphenoxid wird wohl in der Lage sein, Gehirnsignale in medizinische Lösungen zu entschlüsseln, die mit elektronischen Geräten interagieren können.

Übrigens  gab es 2007 einen japanischen Anime, der in der Zukunft angesiedelt war . Es hieß  Vexville (Vaxville) und als interessanter Zufall ist 2007 auch das Jahr, in dem Lieber viele seiner Kreationen patentieren ließ. Hier ist ein Zitat aus dem Umzug, Vexville:

„Wir schreiben das Jahr 2077, die Krankheit wurde von Daiwa entwickelt und der „Impfstoff“ wurde Daiwa (DARPA) als Vorwand benutzt, um damit zu beginnen, experimentelle Nanotechnologie zu testen … uns im Wesentlichen von innen heraus in Maschinen zu verwandeln.“ 

Im Jahr 2008, ein Jahr nachdem Lieber mehrere seiner  Nano-bezogenen Patente angemeldet hatte, wurde ein Artikel mit dem Titel  New Way to Kill Viruses: Shake Them to Death  veröffentlicht. Der Artikel lautet: „Alle Objekte haben Resonanzfrequenzen, mit denen sie natürlich schwingen. Zupfen Sie eine Gitarrensaite und sie vibriert mit einer Resonanzfrequenz … aber die Resonanz kann außer Kontrolle geraten.“

Zupfen Sie einen Menschen aus Strom und Wasser, und was bekommen Sie? Haben wir einen Punkt ohne RETURN überschritten?  

Viele Astroworld-Besucher berichteten von einem leisen Summen. Es gab auch Zeiten, in denen Travis Scott eher so klang, als würde er sich auf satanische Gesänge einlassen, als auf hochschwingendes Singen.

Interessanterweise kann sich das „Wundermaterial“ Graphenoxid mit  Rückkopplungsschwingungen neu orientieren . Ja,  Graphenoxid kann auf Schallwellen reagieren . Graphenoxid kann durch  EMF gesteuert werden .

Hier ist  eine Studie  über die frequenzabhängige Kooperativität von Graphenoxidkomplexen unter einem schwachen elektrischen Feld. Denken Sie auch an die „ Teslaphorese “, bei der Elektrizität und  Graphenoxid zusammenwirken, um selbstorganisierende Schaltkreise herzustellen .

Forscher in den Bereichen Nanotechnologie und  Akustik  haben untersucht,  wie Graphen  aus der Ferne mithilfe von Schallwellen gesteuert werden kann. Tatsächlich gab es im November 2021 einen Artikel in  Nature , der die Auswirkungen von Schallwellen auf Graphen untersuchte. Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Astroworld-Konzertbesucher, der neben den Lautsprechern steht, frisch gestärkt mit dem Jab. Lautsprecher verbreiten Schallwellen.

Hormon der Angst

Adrenalin ist das „Kampf-oder-Flucht“-Hormon, das in den Blutkreislauf freigesetzt wird, wenn sich der Körper in einer Stress- oder Notsituation befindet. Adrenalin erhöht die Herzfrequenz, den Blutdruck und die Energiequelle. 

Sie lieben ihr Adrenalin,  dachte ich mir. Könnte es angesichts all der gestochenen Athleten, die auf dem Feld zusammenbrechen, möglicherweise sein, dass Adrenalin auch mit Graphenoxid kommuniziert?

Ich konnte nicht glauben, was ich fand. Eine NIH-Studie zeigte, dass Graphenoxid-Nanopartikel „ hervorragende Fähigkeit zur selektiven Erkennung von Adrenalin und Tyrosin “ zeigten.  

Ein Angriff auf das Herz  

Wussten Sie, dass das Resonanzfeld des Herzens  das des Gehirns um das 100-fache überwiegt und bis zu einem Meter vom Körper entfernt  in alle Richtungen erfasst werden kann? Tatsächlich ist das Herz die „stärkste Quelle elektromagnetischer Energie im menschlichen Körper und erzeugt das größte rhythmische elektromagnetische Feld aller Organe des Körpers“. 

Darüber hinaus sind die vom Herzen erzeugten Magnetfelder am energetischen Übersprechen beteiligt, das als „kardioelektromagnetische Kommunikation“ bezeichnet wird. Die vom Herzen erzeugten magnetischen Signale haben die Fähigkeit, Menschen um uns herum zu beeinflussen.

Zum Glück werden wir zwei Meter voneinander entfernt gehalten, damit sich unsere Herzensenergien nicht verbinden oder überschneiden können.

Ich denke, es ist fair zu sagen, dass es einen buchstäblichen Angriff auf unsere Herzen gibt – energetisch und körperlich. Indem wir auf unsere Herzen zielen, wird der energetische Fluss des Körpers unterbrochen und uns unserer Menschlichkeit beraubt. Wir stecken in unseren Köpfen fest, körperlos unter fortwährenden Lockdowns, bereit für ein Metaversum a la  Ready Player One . Währenddessen operieren wir im Kampf- oder Fluchtmodus, verängstigt und traumatisiert, unterhalten niedrigere Basisbedürfnisse und sind nicht in der Lage, jemals die höchsten Ebenen der Selbstverwirklichung zu erreichen, weil wir vergiftet und verdummt werden. 

Was das Toxin Graphenoxid betrifft, sind mehrere andere unabhängig voneinander zu dem Schluss gekommen, dass es  das Herzstück dessen ist, was  bei Astroworld passiert ist. Sofern Sie kein Placebo mit Kochsalzlösung erhalten haben, wurden alle, die gestochen wurden, auch grapheniert. 

„Da Graphenoxid auf natürliche Weise von der Leber abgebaut und entgiftet wird, können wir uns darauf verlassen, dass Big Pharma uns immer wieder neue Impulse gibt“, sagt Sterling Hill, Gentechniker und Co-Autor eines Buches über Epigenetik.

Dr. Edward Group of Global Healing sagt: „Ich glaube nicht, dass die Leber der meisten Menschen in der Lage sein wird, das Graphenoxid abzubauen, da die Leber der meisten Menschen nur zu etwa 15-20 % funktioniert.“ Er schlägt vor, Supercharged  C60  zu verwenden, eine reichhaltige Elektronenquelle, die als Feuerlöscher gegen Entzündungen wirkt und gleichzeitig (weil es sich im ganzen Körper verteilt) eine Normalisierung des Elektronenflusses im ganzen Körper vorantreibt. 

Für einen tieferen Tauchgang zu Graphenoxid (GO):